Über uns

Menü
Heute

Nächste Veranstaltung

Grimmwelt A Z c Nikolaus Frank

21. Mai. | 15.00 Uhr

Die GRIMMWELT von A-Z

Dauerausstellung

Mutter und Kind schauen sich Märchenbücher im Bereich VOLKSMÄRCHEN an.

Erlebnisraum GRIMMWELT

Hier kommen die Brüder Grimm in der Jetzt-Zeit an: Künstlerisch, interaktiv und multimedial vermittelt.

Mitten in der Stadt Kassel und im Herzen Deutschlands hat sich die GRIMMWELT Kassel als modernes und weltweit größtes Ausstellungshaus zum Lebenswerk der Brüder Grimm etabliert. Als Kultur-, Freizeit- und Bildungseinrichtung sowie Eventlocation lädt die GRIMMWELT zum Entdecken, Lernen und Erleben ein.

Ein Blick auf die GRIMMWELT und den Weinbergpark.
Der verspiegelte Fahrstuhl auf dem Dach der GRIMMWELT, beklebt mit dem siebenköpfigen Drachen, im Fahrstuhl spiegelt sich eine davor stehende Frau
Ein Blick auf den Eingang der GRIMMWELT.
Die Treppe zum Dach der GRIMMWELT.

Erlebnisorientiert, überraschend, innovativ und nahbar präsentiert die GRIMMWELT Kassel das faszinierende Leben und Werk der berühmten Märchensammler und Sprachforscher Jacob und Wilhelm Grimm.

Eine spannende Kombination aus historischen Objekten, modernen Kunstwerken und Mit-Mach-Installationen machen sie zu einem Ort des Erkundens, forschenden Lernens und aktiven Erfahrens.

Spielerische wie informative Zugänge sowie sprach-, literatur- und kulturwissenschaftliche Perspektiven ermöglichen den Besucher*innen neue Zugänge zum Leben der Brüder.

Zielgruppen

Die GRIMMWELT Kassel richtet sich gleichermaßen an Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Familien und Schulklassen, Expert*innen und Laien, Kunst- und Sprachinteressierte, Märchenkenner*innen und GRIMM-Fans, Reisende und Kassel-Liebhaber*innen.

Vermittlung

Ein abwechslungsreiches Vermittlungsangebot aus einem wechselnden, auf die aktuelle Sonderausstellung abgestimmten Programm mit Führungen, Lesungen und weiteren Veranstaltungen sowie individuell nutz- und buchbaren Angeboten ermöglicht den Besucher*innen das Erschließen neuer Wissenswelten.

Die Angebote sind auf unterschiedliche Zielgruppen und individuelle Bedürfnisse angepasst.

Wirkung und Ziele

Die GRIMMWELT Kassel schlägt Brücken zwischen Kultur und Literatur in die Welt des Publikums. Sie macht das schöpferische Leben und Wirken der Brüder Grimm einem breiten Publikum zugänglich und stellt dazu die lebendige Vermittlung von Sprache und Literatur in den Mittelpunkt und bleibt nicht bei der Präsentation des Historischen stehen

Die erlebnisorientierte Vermittlung lädt dazu ein, eigene Lösungswege und Ausdrucksmöglichkeiten zu finden, Trends und Veränderungen wahrzunehmen, Entwicklungen zu verstehen und einzuordnen. Die Besucher*innen sollen motiviert werden, sich Wissensinhalte aktiv zu erschließen, positive Lernerlebnisse zu sammeln und Aha-Effekte zu erleben.

Film

Ansicht des Eingangsbereiches der GRIMMWELT Kassel mit Besucher*innen.
Video ansehen
Mit dem Aufruf des Videos erklärst Du Dich einverstanden, dass Deine Daten an YouTube übermittelt werden und das Du die Datenschutzerklärung gelesen hast.

Team

Jan Sauerwald
Geschäftsführer | Programmleiter

+49 561 598619-11

Lina Schmidt
Prokuristin (in Elternzeit)

+49 561 598619-23

Maïté Fischer
Finanzen und Verwaltung

+49 561 598619-23

Christine Groẞberndt
Assistentin der Geschäftsführung | Veranstaltungsmanagement

+49 561 598619-11
und

Timo Vogt
Berater

+49 561 598619-15

Katja Blum
Presse | Marketing | Öffentlichkeitsarbeit

+49 561 598619-13
und

Manuela Greipel
Projektmanagement Ausstellungen

+49 561 598619-21

Claudia Roẞkopf
Ausstellungen

+49 561 598619-14

Julia Ronge
Vermittlung | Didaktik

+49 561 598619-22

Stefanie Büscher
Buchhaltung

+49 561 598619-17

Rolf Tonhäuser
Haus- und Veranstaltungstechnik

+49 561 598619-16
und

Johannes Ickler
Volontär

+49 561 598619-18

Architektur

Neben der documenta und dem UNESCO-Weltkulturerbe Bergpark Wilhelmshöhe gehört die GRIMMWELT zum bedeutendsten Markenzeichen der Stadt Kassel.

Das Haus avancierte schnell zum Besuchermagnet. Denn der moderne Bau ist ebenfalls Bestandteil des Besuchserlebnisses. Als begehbare Skulptur mit einer öffentlich zugänglichen Treppenanlage, die ihren Abschluss in einer 2.000 m² großen Dachterrasse mit atemberaubendem Ausblick auf die Südstadt Kassels bis hin zum Herkules findet, ist ein besonderes Haus entstanden, das zu entdecken sich lohnt.

Die spektakuläre und preisgekrönte Treppenarchitektur des renommierten Aachener Architekturbüros kadawittfeldarchitektur setzt sich im Inneren mit Split-Level-Ebenen fort, welche immer wieder für spannende und unerwartete Einblicke in die Ausstellungen sorgen. Mittelpunkt der GRIMMWELT ist das Foyer, das als langgestreckter Raum das Gebäude durchzieht und im lichtdurchfluteten Café FALADA mit Panoramablick endet.

Die Erlebniswelt der Dauerausstellung erstreckt sich auf etwa 1.200 m² über zwei Ebenen. Auf weiteren 330 m² werden die wechselnden Sonderausstellungen präsentiert.

Die Treppe zum Dach der GRIMMWELT.

Bauherr:

Stadt Kassel

Architektur:

kadawittfeldarchitektur

Ausstellungsgestaltung:

Holzer Kobler Architekturen

Ausstellungskonzeption und Regie:

hürlimann + lepp Ausstellungen

Aus­zeichnungen

05 | 2020

Sonderausstellung »FINSTERWALD«
Gold in der Kategorie »Exhibition Experience themenbezogen: Ausstellung«, Art Directors Club für Deutschland (ADC)

11 | 2019

Sonderausstellung »FINSTERWALD«
Bronze in der Kategorie »Spaces« im Wettbewerb »Gute Gestaltung 2019«, Deutscher Designer Club

2017

Unter den vier Finalisten des DAM, Preis des Deutschen Architekturmuseums

01 | 2017

Sonderpreis im Rahmen des Tourismuspreis 2017, GrimmHeimat NordHessen
»Das architektonisch und inhaltlich herausragende Ausstellungshaus hat Weltformat und lenkt die Aufmerksamkeit der Touristen nicht nur auf Kassel, sondern auf die gesamte GrimmHeimat NordHessen.«

24 | 03 | 2017

12. Nordhessischer Marketingpreis, Marketingclub Nordhessen
»Ein stimmiges Marketingkonzept in mehrfach preisgekrönter Architektur«

29 | 07 | 2017

»Special Mention« für die GRIMMWELT Kassel als Arbeitgebermarke in der Rubrik »Excellence in Brand Strategy, Management and Creation« des »German Brand Award 2017«

2016

»German Brand Award 2016«

2016

polis Award 2016 für Stadt- und Immobilienentwicklung in der Kategorie »Lebenswerter Freiraum«

2016

Belobigung des Deutschen Städtebaupreises für das Weinbergareal und die gelungene Integration der GRIMMWELT

2015

»Bau des Jahres 2015«, Online-Voting des Architekturmagazins »German Architects«

2015

»10 of the best new museums 2015«, The Guardian

2015

»10 Biggest Museum Openings of the Year«, Condé Nast Traveler 2015

Partner

Mit Blick auf über 10 Jahre Projektvorlauf, 3 Jahre Realisierung und eine spannende und erfolgreiche Zeit seit Eröffnung der GRIMMWELT Kassel am 4. September 2015 danken wir den zahlreichen Sponsoren, Förderern, Unterstützern, Netzwerkpartnern und Impulsgebern.

Für die Verwirklichung der GRIMMWELT Kassel gebührt ausdrücklicher und herzlicher Dank:

Logos der GRIMMWELT-Partner Stadt Kassel, Landkreis Kassel, "Investitionen in Ihre Zukunft" Europa und Hessen, K + S
Künftiges Ziel ist die Weiterentwicklung der GRIMMWELT Kassel gemeinsam mit den verschiedenen Kooperationspartnern vor allem aus den Bereichen Kultur, Tourismus und Bildung.

Von Anfang war die Netzwerkbildung wichtig für die GRIMMWELT Kassel. Die Zusammenarbeit und der Austausch mit Künstler*innen, Besucher*innen und Institutionen wie kommunalen und universitären Einrichtungen, Museen, Bibliotheken und Schulen wurde von Anfang an aktiv gestaltet.

Zuerst zu nennen ist hier das »dezentrale Grimm-Konzept« der Stadt Kassel: Die Stadt Kassel sammelt und bewahrt als Eigentümerin der Grimm-Sammlung das Grimmsche Erbe, die Universität Kassel erforscht es im Rahmen der 2012 begründeten bundesweit ersten Professur zu Leben und Wirken der Brüder Grimm. Die GRIMMWELT Kassel gGmbH präsentiert und vermittelt einem breiten und internationalen Publikum das Grimmsche Schaffen und seinen Facettenreichtum. Gemeinsam wird so unter Einbringungen der jeweiligen spezifischen Kompetenzen und Ressourcen am gemeinsamen Ziel gearbeitet.

Die GRIMMWELT Kassel setzt auf ein Netzwerk lokaler und regionaler Partner. Dazu zählen neben den bereits Genannten ebenso Kassel Marketing, der Landkreis Kassel, die GrimmHeimat NordHessen, die Deutsche Märchenstraße sowie lokal und regional engagierte Unternehmen.

Logos der GRIMMWELT-Partner Kassel Marketing und Landkreis Kassel
Logos der GRIMMWELT-Partner Grimmheimat Nordhessen, Deutsche Märchenstraße und Prof. Dr. Ludewig und Partner GmbH