Barrierefrei

Menü
Heute

Nächste Veranstaltung

Grimmwelt A Z c Nikolaus Frank

21. Mai. | 15.00 Uhr

Die GRIMMWELT von A-Z

Dauerausstellung

Mutter und Kind schauen sich Märchenbücher im Bereich VOLKSMÄRCHEN an.

Erlebnisraum GRIMMWELT

Hier kommen die Brüder Grimm in der Jetzt-Zeit an: Künstlerisch, interaktiv und multimedial vermittelt.

Entdecken Sie die GRIMMWELT Kassel mit allen Sinnen!

Ein breites Angebot an Mit-Mach-Stationen, historischen Originalen, erklärenden Texten und Kunstwerken ermöglicht Ihnen einen vielseitigen Zugang zum Leben und Werk der Brüder Grimm.

Hin-Hören, Hin-Schauen, Mit-Machen und im Bereich DORNENHECKE auch mal Anfassen - so wird die GRIMMWELT zum Erlebnisraum.

Nicht nur die berühmten Märchen sind Thema der Ausstellung, sondern auch das Leben der Grimms in Kassel und ihre Forschung an der deutschen Sprache.

Ein Junge lauscht konzentriert an einem interaktiven Exponat.

Leichte Sprache

Die GRIMMWELT Kassel ist ein Museum.

Hier sieht man alles zum Leben der Brüder Grimm.

Die Brüder Grimm haben viele Bücher geschrieben.

Ein Buch ist ganz bekannt: »Die Kinder- und Hausmärchen« - also die Märchen.

Zum Beispiel Rotkäppchen.

Und die Brüder haben vor 200 Jahren in Kassel gelebt.

Noch viel mehr erzählt unser Audioguide.

Eine App, die man herunterladen kann.

Auch in leichter Sprache!

Und zwar hier im Google Playstore.

Oder hier im Apple Appstore.

Das kostet nichts.

Mobilitäts­einschränkungen

Die GRIMMWELT Kassel bietet auch mobilitätseingeschränkten Personen einen unbeschwerten Besuch.

Sie finden Parkplätze direkt vor dem Eingang und das Gebäude ist mit einem Fahrstuhl ausgestattet. Dieser führt bis auf das Dach, von dem man einen atemberaubenden Blick über die Stadt Kassel bis weit ins Hinterland hat.

Die Dauerausstellung und die Sonderausstellung erstrecken sich vom 1. Obergeschoss bis ins 2. Untergeschoss und sind barrierefrei zugänglich.

Ein Mann im Rollstuhl öffnet die Fahrstuhltür im 1. OG

Blinde & ­Sehbehinderte

Sei es die flüsternde DORNENHECKE, der magische sprechende Spiegel oder die Schimpfwortmaschine ÄRSCHLEIN - die Dauerausstellung der GRIMMWELT ist mit allen Sinnen erlebbar.

Neben einem Tastmodell direkt am Eingang verfügt die GRIMMWELT über einen Audioguide mit Audiodeskription auf Deutsch, der an der Kasse erhältlich ist, oder direkt und kostenfrei als App aus dem Google Playstore oder dem Apple Appstore heruntergeladen werden kann.

Gehörlose

Die GRIMMWELT verfügt über eine App in Gebärdensprache, die direkt und kostenfrei von zu Hause aus heruntergeladen werden kann - im Google Playstore oder im Apple Appstore.

Häufige Fragen

Gibt es vergünstigte Eintrittspreise?

Für Menschen mit einem Grad der Behinderung von 50 Prozent oder mehr gilt der ermäßigte Eintrittspreis.

Darf eine Begleitperson kostenfrei mitkommen?

Ist im Behindertenausweis ein „B“ eingetragen, ist der Eintritt für eine Begleitperson frei.

Wie komme ich aufs Dach, wenn ich nicht Treppen steigen kann?

Das Dach der GRIMMWELT kann ebenfalls über einen Aufzug vom Foyer der GRIMMWELT aus erreicht werden.

Aktueller Hinweis:

Aufgrund der Zugangsbeschränkungen durch die Corona-Pandemie ist der Aufzug zum Dach nicht frei zugänglich und kann nur von unserem Aufsichtspersonal für bewegungseingeschränkte Personen geöffnet werden.

Sprechen Sie dazu bitte unsere Mitarbeiter*innen an der Kasse an. Bitte haben Sie Verständnis, dass hier eventuell etwas Wartezeit eingeplant werden muss.

Dürfen Assistenzhunde mit in die GRIMMWELT kommen?

Es ist erlaubt, einen Blindenführ- oder Assistenzhund mit ins Haus zu nehmen.

Kann ich mich in der Ausstellung setzen?

Die Ausstellungsbereiche verfügen teilweise über Sitzmöglichkeiten.

Zudem können Sie sich von unserem Aufsichtspersonal einen Museumshocker geben lassen.