Ziele

Die GRIMMWELT Kassel macht das schöpferische Leben und Wirken der Brüder Grimm einem breiten Publikum zugänglich. Sie stellt dazu die lebendige Vermittlung von Sprache und Literatur in den Mittelpunkt und bleibt nicht bei der Präsentation des Historischen stehen. Das Publikum soll motiviert werden, sich Wissensinhalte aktiv zu erschließen, positive Lernerlebnisse zu sammeln und Aha-Effekte zu erleben.

Zielgruppen

Die GRIMMWELT Kassel richtet sich gleichermaßen an Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Familien und Schulklassen, Experten und Laien, Kunst- und Sprachinteressiere, Märchenkenner und GRIMM-Fans, Reisende und Kassel-Liebhaber.

Angebote

Die GRIMMWELT Kassel arbeitet mit hervorragenden Künstlern, mit Kunst- und Medienvermittlern sowie mit kulturellen und sozialen Einrichtungen zusammen. Neben wertvollen Originalen sorgen Ton und Film, multimediale und interaktive Angebote sowie die künstlerischen Installationen für anregende Erfahrungen.

Geführte Rundgänge: Lassen Sie sich von einem der etwa 40 ausgebildeten Vermittler in das Grimmsche Lebenswerk einführen. Eine App bietet zudem den Rundgang durch Erlebniswelt »Märchenhaft von A bis Z« auf etwa 1.200 Quadratmetern Ausstellungsfläche auch in weiteren Fremdsprachen und barrierefreien Angeboten an. Die »Weltreise« ist ein Entdeckungs- und Frageparcours für Kinder durch die Welt der Märchen und der Sprache der Brüder Grimm, der nicht nur bei Familien sehr beliebt ist.

Vielfältige Sonderpräsentationen auf der etwa 330 Quadratmeter großen Ausstellungsfläche im ersten Obergeschoss sowie zahlreichen Veranstaltungen schaffen für die Besucher ein reichhaltiges Angebot an Möglichkeiten, die WELT der Brüder Grimm zu erkunden.    

Ein abwechslungsreiches Vermittlungsangebot ermöglicht das Erschließen neuer Wissenswelten je unterschiedlicher Zielgruppe und individuelle Bedürfnisse.

 

 

Wirkung

Die GRIMMWELT Kassel schlägt Brücken zwischen Kultur und Literatur in die Welt des Publikums. Die erlebnisorientierte Vermittlung lädt dazu ein, eigene Lösungswege und Ausdrucksmöglichkeiten zu finden, Trends und Veränderungen wahrzunehmen, Entwicklungen zu verstehen und einzuordnen.

 

 

nach oben