Programm Januar bis März 2020

Das Programm Januar bis März 2020 zum Download

Unsere Titelseiten gestalten Kasseler KünstlerInnen:

Markus Lefrançois arbeitet seit 2004 als Illustrator und Grafik Designer für viele Verlage, Museen und sonstige Kunden. Er studierte Visuelle Kommunikation an der Kunsthochschule Kassel mit den Schwerpunkten Illustration|Comic und Grafik Design, da er schon als Kind stundenlang die Natur am Stadtrand des schönen Seligenstadt beobachten konnte und ganz fleißig malte, was er zu sehen bekam… Heute erfreut er sich an den kreativen Ergebnissen seiner 4 Kinder und wozu ihn die Umgebung seiner Wahlheimat Kassel inspiriert. Als langjähriger Dozent von bundesweiten Workshops, an der Kunsthochschule Kassel und der Europäischen Kunstakademie Trier darf er all sein Wissen an Interessierte weitergeben.

Zur Website von Markus Lefrançois

Illustration: Aliaa Abou Khaddour

Ab 2020: Jeden 1. Sonntag im Monat um 11.30 Uhr
MÄRCHENSTUNDE INTERNATIONAL
Tauchen Sie ein in das Universum der Märchen und Geschichten aus aller Welt und seien Sie dabei, wenn es heißt »Märchenstunde International« – jeden ersten Sonntag im Monat von 11.30 Uhr bis 12.30 Uhr in der GRIMMWELT Kassel. Lauschen Sie den Geschichten zu ganz unterschiedlichen Themen und Anlässen, aus verschiedenen Kulturen und Kontinenten – von den Märchen der Brüder Grimm über die Geschichten von Charles Perrault bis hin zu den arabischen Sagen aus 1001 Nacht.

05.01.2020 | MÄRCHEN UFF KASSELÄNERISCH
02.02.2020 | WINTERMÄRCHEN
01.03.2020 | FRÜHLINGSERWACHEN

05.04.2020 | MIT JÜDISCHEN MÄRCHEN DURCH DIE WELT UND ZEIT
03.05.2020 | GESCHICHTEN AUS DER WELT DER NOMADEN UND BEDUINEN
07.06.2020 | BUNTER FAMILIEN-MÄRCHENTAG

Der Besuch der Märchenstunde ist an den Veranstaltungstagen im Eintritt der GRIMMWELT enthalten.

FEBRUAR 2020

Sa., 01.02. | 15.00 Uhr | Rundgang
DIE GRIMMWELT VON A–Z
Begegnen Sie dem Wolf in Rotkäppchens Hütte und bewundern Sie die Originale der Kinder- und Hausmärchen, ein UNESCO-Weltdokumentenerbe. Tauchen Sie ein in die Welt der Brüder Grimm.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

Sa., 01.02. | 18.00 Uhr | Ich führe meine Eltern aus
DIE KÖNIGIN DER FARBEN
»Malwida, die Königin der Farben, rief ihre Untertanen. Das Blau kam. Es war sanft und mild. Es begrüßte Malwida freundlich und erfüllte den Himmel.« So beginnt die Geschichte, frei nach dem Buch von Jutta Bauer, gespielt vom Ensemble »Compagnie les voisins«. Das Stück »Die Königen der Farben« erzählt von der herrischen Königin Malwida, die über ihre Farben verfügt, bis sie sich gegen sie verbünden, sich mischen und zu Grau werden. Kann Malwida ihr buntes Königreich retten? Ein Theaterstück für die ganze Familie mit Kindern ab 4 Jahren.
Eintritt: 6 € für Kinder bis 10 Jahre, sonst 8 €

So., 02.02. | 15.00 Uhr | Rundgang
MÄRCHEN IM EUROPÄISCHEN VERGLEICH
Vor über 200 Jahren schrieben die Brüder Grimm erstmals Märchen aus dem deutschsprachigen Raum auf. Doch woher kamen diese uralten Geschichten und wie sind sie überliefert worden? Einige Märchen finden ihren Ursprung in Frankreich oder Italien. Begeben Sie sich auf die Reise zu den Ursprüngen der Märchen. Rundgang mit Claudia Panetta-Möller.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

So., 02.02. | 16.00 Uhr | Rundgang Sonderausstellung
ROTES KÄPPCHEN, BLAUER BART
Farben faszinieren in ihrer symbolischen und kulturhistorischen Bedeutung, die sich oft über Jahrhunderte hinweg entwickelte und in unterschiedlichen Erzählformen niederschlug. Warum trägt Rotkäppchen ausgerechnet Rot, und weshalb wirkt ein blauer Bart befremdlich? Diesen und anderen spannenden Fragen rund um das Thema Farbe im Märchen geht der Rundgang durch die Ausstellung für Kinder und Erwachsene nach.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

Sa., 08.02. | 15.00 Uhr | Rundgang
DAS LEBEN DER BRÜDER GRIMM
Die Biografie der Brüder Grimm ist geprägt vom frühen Tod des Vaters, den Trennungen von Familie und Heimat zu Schul- und Studienaufenthalten in Kassel und Marburg und nachfolgenden beruflichen Stationen in Kassel, Göttingen und Berlin. Zwei bewegte Leben, in denen Kassel eine besondere Rolle spielte. Rundgang mit Rose Ostermann.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

So., 09.02. | 15.00 Uhr | Rundgang
DIE GRIMMWELT VON A–Z
Begegnen Sie dem Wolf in Rotkäppchens Hütte und bewundern Sie die Originale der Kinder- und Hausmärchen, ein UNESCO-Weltdokumentenerbe. Tauchen Sie ein in die Welt der Brüder Grimm.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

So., 09.02. | 16.00 Uhr | Rundgang Sonderausstellung
ROTES KÄPPCHEN, BLAUER BART
Farben faszinieren in ihrer symbolischen und kulturhistorischen Bedeutung, die sich oft über Jahrhunderte hinweg entwickelte und in unterschiedlichen Erzählformen niederschlug. Warum trägt Rotkäppchen ausgerechnet Rot, und weshalb wirkt ein blauer Bart befremdlich? Diesen und anderen spannenden Fragen rund um das Thema Farbe im Märchen geht der Rundgang durch die Ausstellung für Kinder und Erwachsene nach.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

Sa., 15.02. | 15.00 Uhr | Rundgang
DIE GRIMMWELT VON A–Z
Begegnen Sie dem Wolf in Rotkäppchens Hütte und bewundern Sie die Originale der Kinder- und Hausmärchen, ein UNESCO-Weltdokumentenerbe. Tauchen Sie ein in die Welt der Brüder Grimm.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt 

So., 16.02. | 15.00 Uhr | Rundgang
DIE DICKE MARIE
Jeder Haushalt mit gesellschaftlichem Status leistete sich zu Grimms Zeiten Angestellte, so auch Ludwig Emil Grimm. Das war nicht nur kostspielig, teilweise bevölkerten auch skurrile Gestalten wie die dicke Marie die Haushalte. Für ordnungsgemäße Abläufe sorgten dann z.B. vorgegebene Rezeptsammlungen. Rundgang mit Dr. Sylvia Schmelzer.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

So., 16.02. | 16.00 Uhr | Rundgang Sonderausstellung
ROTES KÄPPCHEN, BLAUER BART
Farben faszinieren in ihrer symbolischen und kulturhistorischen Bedeutung, die sich oft über Jahrhunderte hinweg entwickelte und in unterschiedlichen Erzählformen niederschlug. Warum trägt Rotkäppchen ausgerechnet Rot, und weshalb wirkt ein blauer Bart befremdlich? Diesen und anderen spannenden Fragen rund um das Thema Farbe im Märchen geht der Rundgang durch die Ausstellung für Kinder und Erwachsene nach.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

Do., 20.02. | 18.30 Uhr | Nachbarschaftsgespräch
DIE DEUTSCHE MÄRCHENSTRASSE
In der Reihe »Nachbarschaftsgespräch « trifft GRIMMWELT-Geschäftsführer Peter Stohler einen Gast aus der räumlichen oder inhaltlichen Nachbarschaft. Angelehnt an die Salon-Kultur der Grimm-Zeit steht der offene Austausch aller Besucher im Vordergrund. Stellen Sie Fragen, sprechen Sie mit, wenn Benjamin Schäfer, Geschäftsführer der Deutschen Märchenstraße e.V., Einblicke in das Grimm-Universum von Hanau bis Bremen gibt und erzählt, warum die Marke Grimm für den Tourismus so interessant ist.
Eintritt: 5 €, erm. 3 €

Sa., 22.02. | 15.00 Uhr | Rundgang
DER LIEBE GOTT UND DIE BRÜDER GRIMM
Einst haben die Predigtmärlein Eingang in die Kirchen gefunden, heute sind sie aktueller denn je: Märchen handeln von Neid und Habgier, von Eifersucht und Missgunst. Doch wer sein reines Herz bewahrt, wird am Ende belohnt … Ein spannender Rundgang, nicht nur für gläubige Menschen, mit Andrea C. Ortolano.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

So., 23.02. | 15.00 Uhr | Rundgang
DIE GRIMMWELT VON A–Z
Begegnen Sie dem Wolf in Rotkäppchens Hütte und bewundern Sie die Originale der Kinder- und Hausmärchen, ein UNESCO-Weltdokumentenerbe. Tauchen Sie ein in die Welt der Brüder Grimm.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

So., 23.02. | 16.00 Uhr | Rundgang Sonderausstellung
ROTES KÄPPCHEN, BLAUER BART
Farben faszinieren in ihrer symbolischen und kulturhistorischen Bedeutung, die sich oft über Jahrhunderte hinweg entwickelte und in unterschiedlichen Erzählformen niederschlug. Warum trägt Rotkäppchen ausgerechnet Rot, und weshalb wirkt ein blauer Bart befremdlich? Diesen und anderen spannenden Fragen rund um das Thema Farbe im Märchen geht der Rundgang durch die Ausstellung für Kinder und Erwachsene nach.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

Sa., 29.02. | 15.00 Uhr | Rundgang
DIE GRIMMWELT VON A–Z
Begegnen Sie dem Wolf in Rotkäppchens Hütte und bewundern Sie die Originale der Kinder- und Hausmärchen, ein UNESCO-Weltdokumentenerbe. Tauchen Sie ein in die Welt der Brüder Grimm.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

MÄRZ 2020

So., 01.03. | 15.00 Uhr | Rundgang
DIE GESCHWISTER GRIMM
Neben den berühmten Brüdern Jacob und Wilhelm Grimm hat auch der jüngste Bruder Ludwig Emil Grimm von sich reden gemacht. Der »Malerbruder« hielt in seinen Zeichnungen und Skizzen das Leben der Familie Grimm fest, das von starken familiären Banden geprägt war: Die Schwester Lotte bestellte lange Zeit den Haushalt der Familie, und über die Brüder Carl und Ferdinand ist auch einiges in der Korrespondenz der Brüder zu lesen – nicht immer nur Gutes. Ein Rundgang mit Julia Ronge.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

So., 01.03. | 16.00 Uhr | Rundgang Sonderausstellung
ROTES KÄPPCHEN, BLAUER BART
Farben faszinieren in ihrer symbolischen und kulturhistorischen Bedeutung, die sich oft über Jahrhunderte hinweg entwickelte und in unterschiedlichen Erzählformen niederschlug. Warum trägt Rotkäppchen ausgerechnet Rot, und weshalb wirkt ein blauer Bart befremdlich? Diesen und anderen spannenden Fragen rund um das Thema Farbe im Märchen geht der Rundgang durch die Ausstellung für Kinder und Erwachsene nach.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

Sa., 07.03. | 15.00 Uhr | Rundgang
DIE FRAUEN UM DIE GRIMMS
Wie selbstverständlich erscheint es, dass vorwiegend Frauen den Brüdern Grimm Märchen erzählten und so zu deren Weltruhm beitrugen. Es waren aber auch Frauen, die den begabten Brüdern früh den Weg zu Bildung und gesellschaftlichem Aufstieg ebneten: Schwester, Mutter, Tanten, Wilhelms Ehefrau und vor allem auch Bettina von Arnim. Rundgang mit Anne Belke-Herwig.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt 

So., 08.03. | 15.00 Uhr | Rundgang
DIE GRIMMWELT VON A–Z
Begegnen Sie dem Wolf in Rotkäppchens Hütte und bewundern Sie die Originale der Kinder- und Hausmärchen, ein UNESCO-Weltdokumentenerbe. Tauchen Sie ein in die Welt der Brüder Grimm.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

So., 08.03. | 16.00 Uhr | Rundgang Sonderausstellung
ROTES KÄPPCHEN, BLAUER BART
Farben faszinieren in ihrer symbolischen und kulturhistorischen Bedeutung, die sich oft über Jahrhunderte hinweg entwickelte und in unterschiedlichen Erzählformen niederschlug. Warum trägt Rotkäppchen ausgerechnet Rot, und weshalb wirkt ein blauer Bart befremdlich? Diesen und anderen spannenden Fragen rund um das Thema Farbe im Märchen geht der Rundgang durch die Ausstellung für Kinder und Erwachsene nach.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

Do. 12.03. | 18.00 Uhr | Farbberatung
SPIEGLEIN, SPIEGLEIN AN DER WAND
Sind Sie der Schneewittchen-Typ oder doch eher der Rapunzel-Typ? Erfahren Sie mehr über die Macht der Farben und wie man sie typgerecht einsetzt. Lydia Horn, Farb- und Stilberaterin, wird an anschaulichen Beispielen zeigen, welche Wirkung Farbe haben kann und Ihnen einen kurzen Einblick in Ihr persönliches Farbsystem geben.
Eintritt: 15 €

Sa., 14.03. | 15.00 Uhr | Rundgang
DIE GRIMMWELT VON A–Z
Begegnen Sie dem Wolf in Rotkäppchens Hütte und bewundern Sie die Originale der Kinder- und Hausmärchen, ein UNESCO-Weltdokumentenerbe. Tauchen Sie ein in die Welt der Brüder Grimm.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

So., 15.03. | 15.00 Uhr | Rundgang
DER LIEBE GOTT UND DIE BRÜDER GRIMM
Einst haben die Predigtmärlein Eingang in die Kirchen gefunden, heute sind sie aktueller denn je: Märchen handeln von Neid und Habgier, von Eifersucht und Missgunst. Doch wer sein reines Herz bewahrt, wird am Ende belohnt … Ein spannender Rundgang, nicht nur für gläubige Menschen, mit Andrea C. Ortolano.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

So., 15.03. | 16.00 Uhr | Rundgang Sonderausstellung
ROTES KÄPPCHEN, BLAUER BART
Farben faszinieren in ihrer symbolischen und kulturhistorischen Bedeutung, die sich oft über Jahrhunderte hinweg entwickelte und in unterschiedlichen Erzählformen niederschlug. Warum trägt Rotkäppchen ausgerechnet Rot, und weshalb wirkt ein blauer Bart befremdlich? Diesen und anderen spannenden Fragen rund um das Thema Farbe im Märchen geht der Rundgang durch die Ausstellung für Kinder und Erwachsene nach.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

Sa., 21.03. | 15.00 Uhr | Rundgang
SPITZE FEDER, SCHARFER STIL
Ludwig Emil Grimm verbrachte sein Leben in Kassel und zeichnete Berühmtheiten wie z.B. die Kurfürstin Auguste oder den renommierten Anatom Blumenbach mit scharfem Blick und teilweise spitzer Feder. Sehr amüsante, manchmal sogar etwas boshafte Skizzen fügte er zu ersten Comics zusammen. Rundgang mit Dr. Vera Leuschner.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

So., 22.03. | 15.00 Uhr | Rundgang
DIE GRIMMWELT VON A–Z
Begegnen Sie dem Wolf in Rotkäppchens Hütte und bewundern Sie die Originale der Kinder- und Hausmärchen, ein UNESCO-Weltdokumentenerbe. Tauchen Sie ein in die Welt der Brüder Grimm.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

So., 22.03. | 16.00 Uhr | Rundgang Sonderausstellung
ROTES KÄPPCHEN, BLAUER BART
Farben faszinieren in ihrer symbolischen und kulturhistorischen Bedeutung, die sich oft über Jahrhunderte hinweg entwickelte und in unterschiedlichen Erzählformen niederschlug. Warum trägt Rotkäppchen ausgerechnet Rot, und weshalb wirkt ein blauer Bart befremdlich? Diesen und anderen spannenden Fragen rund um das Thema Farbe im Märchen geht der Rundgang durch die Ausstellung für Kinder und Erwachsene nach.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

Do., 26.03. | 19.00 Uhr | Lesung
DAS LETZTE DORNRÖSCHEN
Flo fällt aus allen Wolken, als sie erfährt, dass sie die Nachfahrin von Dornröschen ist. Doch sie ist nicht allein: Zusammen mit anderen Märchenfiguren – wie dem zickigen Schneewittchen Neva – soll sie die Menschheit vor gefährlicher Magie beschützen. Keine leichte Aufgabe, denn zum einen spielen Flos Gefühle verrückt, wann immer sie in der Nähe eines gewissen Märchenprinzen ist. Und zum anderen erwacht in ihr selbst eine dunkle Magie … Die Kasseler Autorin Claudia Siegmann liest aus Band 1 der Märchenfluch-Trilogie und beantwortet eure Fragen beim Signieren.
Eintritt: 10 €, erm. 8 €

Sa., 28.03. | 15.00 Uhr | Rundgang
DIE GRIMMWELT VON A–Z
Begegnen Sie dem Wolf in Rotkäppchens Hütte und bewundern Sie die Originale der Kinder- und Hausmärchen, ein UNESCO-Weltdokumentenerbe. Tauchen Sie ein in die Welt der Brüder Grimm.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

So., 29.03. | 15.00 Uhr | Rundgang
MÄRCHEN SIND WANDERLUSTIGE TEXTE
Die Märchen der Brüder Grimm werden meist als eine Sammlung »deutscher Märchen« wahrgenommen. Doch die Ursprünge des Geschichtenerzählens reichen bis in die Antike zurück, und auch einige Grimm’sche Märchen haben bekannte ausländische Vorgänger oder Wurzeln. Wo haben die Grimms Veränderungen vorgenommen und warum? Ein Rundgang mit Irmhild Hartinger.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

So., 29.03. | 16.00 Uhr | Rundgang Sonderausstellung
ROTES KÄPPCHEN, BLAUER BART
Farben faszinieren in ihrer symbolischen und kulturhistorischen Bedeutung, die sich oft über Jahrhunderte hinweg entwickelte und in unterschiedlichen Erzählformen niederschlug. Warum trägt Rotkäppchen ausgerechnet Rot, und weshalb wirkt ein blauer Bart befremdlich? Diesen und anderen spannenden Fragen rund um das Thema Farbe im Märchen geht der Rundgang durch die Ausstellung für Kinder und Erwachsene nach.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

Programm April bis Juni 2020

Das Programm April bis Juni 2020 zum Download

Unsere Titelseiten gestalten Kasseler KünstlerInnen:

Rita Fürstenau arbeitet als freiberufliche Illustratorin und Designerin. Sie ist Mitgründerin des preisgekrönten Verlags Rotopol für grafisches Erzählen und arbeitet seit der Gründung in 2007 als Verlegerin. Rita Fürstenau wurde 1982 in Berlin geboren und zog 2001 für ihr Studium nach Kassel. Hier
studierte sie an der Kunsthochschule Illustration sowie an der Universität Kassel Grundschullehramt und Erziehungswissenschaft. Neben ihrer künstlerischen und verlegerischen Tätigkeit unterrichtet sie seit
2011 an der Kinder- und Jugendkunstschule in Kassel und als Gastdozentin in den Bereichen Illustration und grafisches Erzählen an verschiedenen Hochschulen im In- und Ausland.

Zur Website von Rita Fürstenau

APRIL 2020

Do., 02.04. | 19.00 Uhr | Theaterpremiere
MÄRCHENHAFTE PAARE
Die Brüder Grimm waren eines, Jorinde und Joringel ebenso. Nicht zu vergessen die Schwestern, die nach zart duftenden Gewächsen benannt wurden: ein Paar! Das Märchen-Duett Andrea C. Ortolano und Thomas Hof begibt sich zusammen auf die Suche, was den Fischer und seine Frau zusammenhält, wenn der Haushalt wieder zum Haus halt wird, welche glitschigen Froschküsse zum An-die-Wand- Klatschen sind, und ob ein Paar sein wirklich meint »Lieb und Leid teilen«. Erleben Sie die humor und leidvolle Seite der Grimm’schen Märchen, wenn es heißt: »Darf es ein paar Paare mehr sein?«
Eintritt: 15 €, erm. 12 €

Fr., 03.04. | 17.00 Uhr | Kuratoren-Rundgang + Apéro
HINTER DIE KULISSEN GESCHAUT
Mit Kuratorin Dr. Sabine Schimma bekommen Sie einen ganz exklusiven Einblick in die Sonderausstellung »Rotes Käppchen, blauer Bart – märchenhafte Farben und Experimente«. Wie wurden die Exponate ausgewählt? Welche Geschichten ranken sich um das Thema Farbe im Märchen? Und wie entsteht ein Goldregen? Dies und vieles mehr können Sie im direkten Gespräch mit der Kuratorin erfahren und im Anschluss an den Rundgang bei einem bunten Aperitif vertiefen.
12 €, inkl. Eintritt und Getränk im FALADA

Sa., 04.04. | 15.00 Uhr | Rundgang
DIE 7 FETTEN JAHRE
Nachdem Jacob und Wilhelm Grimm in Kassel mehrfach übergangen wurden und nicht die ersehnte Beförderung bekamen, nahmen sie den Ruf an die Universität Göttingen wahr. In Göttingen, obwohl fernab der kurhessischen Heimat, etablierten sie sich als angesehene Professoren und konnten ihren Lebensstandard verbessern. Es folgten sieben Jahre des Wohlstands und der akademischen Studien, bis alles im siebten Jahr der 1830er endete, als sie sich als Teil einer Gruppe von sieben Professoren mit dem neuen König anlegten … Ein Rundgang mit Dr. Wolfgang Schmelzer.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

So., 05.04. | 11.30 Uhr | Märchenstunde International
MIT JÜDISCHEN MÄRCHEN DURCH DIE WELT UND ZEIT
Gudrun Sander präsentiert Kostproben aus dem großen, vielfältigen Schatz jüdischer Folklore: Da geht es wie in vielen Märchen der Welt um Liebe, Neid und Bewährung, um Arm und Reich, um Dumme und Kluge, um Narren und Weise. Aber je nach Entstehungsland ist das Kolorit europäisch oder orientalisch. Häufig stehen auch – und das ist eine Besonderheit des jüdischen traditionellen Märchenerzählens – bekannte biblische oder historische Personen im Mittelpunkt. Da ist z.B. König Salomo, der von der geheimnisvollen Königin von Saba auf die Probe gestellt wird, oder der  sagenumwobene Alexander der Große, in dessen riesigem Reich bedeutende jüdische Gemeinden existierten. Lassen Sie sich in die Welt der jüdischen Märchen entführen!
Der Besuch der Märchenstunde ist an den Veranstaltungstagen im Eintritt der GRIMMWELT enthalten.

So., 05.04. | 15.00 Uhr | Rundgang
DIE GRIMMWELT VON A–Z
Begegnen Sie dem Wolf in Rotkäppchens Hütte und bewundern Sie die Originale der Kinder- und Hausmärchen, ein UNESCO-Weltdokumentenerbe. Tauchen Sie ein in die Welt der Brüder Grimm.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

So., 05.04. | 16.00 Uhr | Rundgang Sonderausstellung
ROTES KÄPPCHEN, BLAUER BART
Farben faszinieren in ihrer symbolischen und kulturhistorischen Bedeutung, die sich oft über Jahrhunderte hinweg entwickelte und in unterschiedlichen Erzählformen niederschlug. Warum trägt Rotkäppchen ausgerechnet Rot, und weshalb wirkt ein blauer Bart befremdlich? Diesen und anderen spannenden Fragen rund um das Thema Farbe im Märchen geht der Rundgang durch die Ausstellung für Kinder und Erwachsene nach.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

Di., 07.04. | 10.00 – 13.00 Uhr | Osterferienprogramm
MÄRCHENHAFTE OSTERKÖRBCHEN BASTELN
Ostern steht vor der Tür, und der Osterhase möchte ein hübsches Nest für seine Geschenke! Bastelt Euer ganz eigenes Osterkörbchen mit Motiven aus Grimms Märchen wie dem Froschkönig, Dornröschen, Rotkäppchen, Schneewittchen, Blaubart oder dem Wolf. Dann könnt Ihr es verzieren. Da wird Meister Lampe Augen machen!
Eintritt: 7 €, um Voranmeldung wird gebeten unter 0561.5986190 oder unter kasse@grimmwelt.de

Sa., 11.04. | 15.00 Uhr | Rundgang
MÉNAGE À CINQ
Die Studienzeit von Jacob und Wilhelm in Marburg war für beide Brüder eine prägende Zeit. Schnell gerieten sie in den Freundeskreis um Brentano, von Arnim und Savigny. Welche Rolle spielten diese »romantischen« Bekanntschaften für ihr weiteres Leben und welche Geheimnisse ranken sich um sie? Ein Rundgang mit Julia Ronge.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

So., 12.04. | 15.00 Uhr | Rundgang
DIE GRIMMWELT VON A–Z
Begegnen Sie dem Wolf in Rotkäppchens Hütte und bewundern Sie die Originale der Kinder- und Hausmärchen, ein UNESCO-Weltdokumentenerbe. Tauchen Sie ein in die Welt der Brüder Grimm.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

So., 12.04. | 16.00 Uhr | Rundgang Sonderausstellung
ROTES KÄPPCHEN, BLAUER BART
Farben faszinieren in ihrer symbolischen und kulturhistorischen Bedeutung, die sich oft über Jahrhunderte hinweg entwickelte und in unterschiedlichen Erzählformen niederschlug. Warum trägt Rotkäppchen ausgerechnet Rot, und weshalb wirkt ein blauer Bart befremdlich? Diesen und anderen spannenden Fragen rund um das Thema Farbe im Märchen geht der Rundgang durch die Ausstellung für Kinder und Erwachsene nach.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

Mo., 13.04. | 15.00 Uhr | Rundgang
DIE GRIMMWELT VON A–Z

Begegnen Sie dem Wolf in Rotkäppchens Hütte und bewundern Sie die Originale der Kinder- und Hausmärchen, ein UNESCO-Weltdokumentenerbe. Tauchen Sie ein in die Welt der Brüder Grimm.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

Mo., 13.04. | 16.00 Uhr | Rundgang Sonderausstellung
ROTES KÄPPCHEN, BLAUER BART
Farben faszinieren in ihrer symbolischen und kulturhistorischen Bedeutung, die sich oft über Jahrhunderte hinweg entwickelte und in unterschiedlichen Erzählformen niederschlug. Warum trägt Rotkäppchen ausgerechnet Rot, und weshalb wirkt ein blauer Bart befremdlich? Diesen und anderen spannenden Fragen rund um das Thema Farbe im Märchen geht der Rundgang durch die Ausstellung für Kinder und Erwachsene nach.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

Sa., 18.04. | 15.00 Uhr | Rundgang
DIE GRIMMWELT VON A–Z
Begegnen Sie dem Wolf in Rotkäppchens Hütte und bewundern Sie die Originale der Kinder- und Hausmärchen, ein UNESCO-Weltdokumentenerbe. Tauchen Sie ein in die Welt der Brüder Grimm.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

So., 19.04. | 15.00 Uhr | Rundgang
DIE GRIMMWELT VON A–Z
Begegnen Sie dem Wolf in Rotkäppchens Hütte und bewundern Sie die Originale der Kinder- und Hausmärchen, ein UNESCO-Weltdokumentenerbe. Tauchen Sie ein in die Welt der Brüder Grimm.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

Sa., 25.04. | 15.00 Uhr | Rundgang
DER WALD ALS SYMBOL DER ROMANTIK
Der Wald als Symbol für die unberührte Natur und die Wildheit des Menschen wird in der Romantik als Sehnsuchtsort überhöht und zum nationalen Symbol stilisiert. Auch in den Werken der Brüder Grimm findet sich immer wieder ein Rückbezug auf diesen verwunschenen Ort – sei es im Märchen als Ort der Transformation oder im Titel der selbstverlegten Zeitschrift »Altdeutsche Wälder«, die sich mit altdeutscher Literatur befasste. Der Wald ist mit dem Werk der Grimms eng verbunden, auch der Malerbruder Ludwig Emil Grimm illustrierte ihn oft. Begeben Sie sich auf ein Waldabenteuer mit Dr. Vera Leuschner.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

So., 26.04. | 15.00 Uhr | Rundgang
DIE GRIMMWELT VON A–Z
Begegnen Sie dem Wolf in Rotkäppchens Hütte und bewundern Sie die Originale der Kinder- und Hausmärchen, ein UNESCO-Weltdokumentenerbe. Tauchen Sie ein in die Welt der Brüder Grimm.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

MAI 2020

Fr., 01.05. | 15.00 Uhr | Rundgang
DIE GRIMMWELT VON A–Z
Begegnen Sie dem Wolf in Rotkäppchens Hütte und bewundern Sie die Originale der Kinder- und Hausmärchen, ein UNESCO-Weltdokumentenerbe. Tauchen Sie ein in die Welt der Brüder Grimm.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

Sa., 02.05. | 15.00 Uhr | Rundgang
DIE GRIMMWELT VON A–Z
Begegnen Sie dem Wolf in Rotkäppchens Hütte und bewundern Sie die Originale der Kinder- und Hausmärchen, ein UNESCO-Weltdokumentenerbe. Tauchen Sie ein in die Welt der Brüder Grimm.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

So., 03.05. | 11.30 Uhr | Märchenstunde International
GESCHICHTEN AUS DER WELT DER NOMADEN UND BEDUINEN
Naceur Charles Aceval wurde in den fünfziger Jahren in Südwestalgerien geboren, wo Wüste und Steppe aufeinandertreffen, sich die Wege der Sesshaften und Nomaden kreuzen und der Wüstenwind die Geschichten weiterträgt. Er verbrachte seine frühe Kindheit im Nomadenstamm seiner Mutter und Großmutter und wuchs mit den Erzählungen, Märchen und Weisheiten der Nomaden und Beduinen auf. Bis heute trägt er sie weiter in alle Welt. Folgen Sie der Märchenkarawane und reisen Sie mit in die Zauberwelt der Nomaden.
Der Besuch der Märchenstunde ist an den Veranstaltungstagen im Eintritt der GRIMMWELT enthalten.

So., 03.05. | 15.00 Uhr | Rundgang
DIE GRIMMWELT VON A–Z
Begegnen Sie dem Wolf in Rotkäppchens Hütte und bewundern Sie die Originale der Kinder- und Hausmärchen, ein UNESCO-Weltdokumentenerbe. Tauchen Sie ein in die Welt der Brüder Grimm.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

Do., 07.05. | 19.00 Uhr | Lesung
SCHNEEWITTCHENS STIEFMUTTER

In der Märchencollage »Ich war Schneewittchens Stiefmutter« erzählt Sabine Wackernagel kurzweilig Märchen der Brüder Grimm aus der Sicht ihrer Frauengestalten. Sie durchstreift als »Kluge Else« viele der bekannten Geschichten und verwandelt sich im Laufe der Erzählung in die unterschiedlichsten Frauen, vom Aschenputtel bis hin zur unglücklichen Stiefmutter und der bösen Hexe. So kehrt sie das Äußere nach innen und schafft ein Psychogramm weiblicher Märchengestalten, deren Wesen auf diese Weise nicht mehr nur schwarz-weiß und gut oder böse, sondern schillernd und widersprüchlich daherkommt. Ein Psychogramm weiblicher Märchenfiguren, im Grimm’schen Wortlaut erzählt, aber zeitlos im Ausdruck von Gefühlen, Ängsten und Sehnsüchten.
Eintritt: 10 €, erm. 8 €

Sa., 09.05. | 15.00 Uhr | Rundgang
VON ROTKÄPPCHEN UND SCHNEEWITTCHEN
Die Märchen der Brüder Grimm werden meist als eine Sammlung »deutscher Märchen« wahrgenommen. Doch die Ursprünge vieler Märchen reichen bis weit über Europas Grenzen hinaus. Das Rotkäppchen, das in Frankreich als »Petit Chaperon Rouge« bekannt ist, erlebt eine etwas andere Geschichte. Wo haben die Grimms Veränderungen vorgenommen und warum? Ein Rundgang mit Rose Ostermann.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

So., 10.05. | 15.00 Uhr | Rundgang
DIE GRIMMWELT VON A–Z
Begegnen Sie dem Wolf in Rotkäppchens Hütte und bewundern Sie die Originale der Kinder- und Hausmärchen, ein UNESCO-Weltdokumentenerbe. Tauchen Sie ein in die Welt der Brüder Grimm.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

Sa., 16.05. und So., 17.05. | Kasseler Gartenkultur
IM ZAUBERGARTEN – BUNTES FAMILIENPROGRAMM RUND UM DEN WEINBERG
Eintritt zu den Workshops: frei

Samstag, 16.05.2020 | 12.00–22.00 Uhr

Ab 12.00 Uhr | Schnuppertour
DER WALD ALS SYMBOL DER ROMANTIK
Im Halbstundentakt geht es für 3 € durch die Dauerausstellung der GRIMMWELT.

12.00 Uhr
NÄH-WORKSHOP »ES GRÜNT SO GRÜN«
Näht ein zauberhaftes Federmäppchen wie eine Blumenwiese mit Martina Petersen von der Nähwerkstatt Grebenstein.

13.30 Uhr
BLUMEN-WORKSHOP
Blumenkränzen für Prinzessinnen (und Prinzen) mit Christian Frische, bel verde Floristik.

15.00 Uhr
NÄH-WORKSHOP »ES GRÜNT SO GRÜN«
Näht ein zauberhaftes Federmäppchen wie eine Blumenwiese mit Martina Petersen von der Nähwerkstatt Grebenstein.

16.30 Uhr
BLUMEN-WORKSHOP
Blumenkränzen für Prinzessinnen (und Prinzen) mit Christian Frische, bel verde Floristik.

Ab 18.00 Uhr
CHILLOUT LOUNGE
Sonnenuntergang auf dem Dach der GRIMMWELT mit sphärischen Klängen von DJane Betty Ford.

Sonntag, 17.05.2020 | 12.00–18.00 Uhr

Ab 12.00 Uhr | Schnuppertour
DER WALD ALS SYMBOL DER ROMANTIK
Im Halbstundentakt geht es für 3 € durch die Dauerausstellung der GRIMMWELT.

12.00 Uhr
BASTEL-WORKSHOP »BLUMENSTEMPEL«
Von Rapunzel bis Dornröschen – Ihr entwerft Euren eigenen Stempel mit Blumenmotiven und gestaltet damit Euer persönliches Tagebüchlein mit Rita Fürstenau.

13.00 Uhr
THEATER IN DER MÄRCHENJURTE
Birgit Reibel entführt in »Der vergiftete Garten« in die literarische Welt der Gärten. Sie wird von der mongolischen Musikerin Enkhtuya Jambaldorj begleitet.

14.00 Uhr
BASTEL-WORKSHOP »BLUMENSTEMPEL«
Von Rapunzel bis Dornröschen – Ihr entwerft Euren eigenen Stempel mit Blumenmotiven und gestaltet damit Euer persönliches Tagebüchlein mit Rita Fürstenau.

15.00 Uhr
THEATER IN DER MÄRCHENJURTE
Birgit Reibel entführt in »Der vergiftete Garten« in die literarische Welt der Gärten. Sie wird von der mongolischen Musikerin Enkhtuya Jambaldorj begleitet.

GASTRONOMIE
Regionale Spezialitäten und Getränke in GRIMMS Garten und im Café-Restaurant FALADA

Do., 21.05. | 15.00 Uhr | Rundgang
DIE GRIMMWELT VON A–Z
Begegnen Sie dem Wolf in Rotkäppchens Hütte und bewundern Sie die Originale der Kinder- und Hausmärchen, ein UNESCO-Weltdokumentenerbe. Tauchen Sie ein in die Welt der Brüder Grimm.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

Sa., 23.05. | 15.00 Uhr | Rundgang

DAS DEUTSCHE WÖRTERBUCH
Als Jacob und Wilhelm Grimm 1838 die Erarbeitung eines Deutschen Wörterbuchs zusagten, ahnten sie nur ansatzweise den ungeheuren Arbeitsaufwand dieses Vorhabens. Lebendige Geschichte und Geschichten ranken sich um das größte und umfassendste Wörterbuch deutscher Sprache, auch »Der Grimm« genannt. Ein Rundgang mit Irmgard Heusener.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

So., 24.05. | 15.00 Uhr | Rundgang
DIE GRIMMWELT VON A–Z
Begegnen Sie dem Wolf in Rotkäppchens Hütte und bewundern Sie die Originale der Kinder- und Hausmärchen, ein UNESCO-Weltdokumentenerbe. Tauchen Sie ein in die Welt der Brüder Grimm.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

Sa., 30.05. | 15.00 Uhr | Rundgang
DREI MAL DOROTHEA
Gleich drei Dorotheas begleiteten Jacob und Wilhelm Grimm während ihres Lebens. Die geliebte Mutter Dorothea Grimm, Zentrum der Familie bis zu ihrem frühen Tod, war ihre wichtigste Bezugsperson. Die Zweite kam mit Wilhelms Ehefrau Dorothea Wild, auch Dortchen genannt, in die Familie. Wilhelm und sie lernten sich als Jugendliche kennen, heirateten aber erst Jahrzehnte später. Die Dritte, Dorothea Viehmann, auch die Viehmännin genannt, war eine begnadete Märchenerzählerin und oft zu Gast bei den Brüdern, um sie mit neuen Märchen zu versorgen. Welchen Einfluss die drei Dorotheas auf das Leben und Werk der Grimms hatten, erfahren Sie in dem Rundgang mit Dr. Sylvia Schmelzer.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

So., 31.05. | 15.00 Uhr | Rundgang
DIE GRIMMWELT VON A–Z
Begegnen Sie dem Wolf in Rotkäppchens Hütte und bewundern Sie die Originale der Kinder- und Hausmärchen, ein UNESCO-Weltdokumentenerbe. Tauchen Sie ein in die Welt der Brüder Grimm.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

JUNI 2020

Mo., 01.06. | 15.00 Uhr | Rundgang
DIE GRIMMWELT VON A–Z
Begegnen Sie dem Wolf in Rotkäppchens Hütte und bewundern Sie die Originale der Kinder- und Hausmärchen, ein UNESCO-Weltdokumentenerbe. Tauchen Sie ein in die Welt der Brüder Grimm.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

Sa., 06.06. | 15.00 Uhr | Rundgang
DER WALD ALS SYMBOL DER ROMANTIK
Der Wald als Symbol für die unberührte Natur und die Wildheit des Menschen wird in der Romantik als Sehnsuchtsort überhöht und zum nationalen Symbol stilisiert. Auch in den Werken der Brüder Grimm findet sich immer wieder ein Rückbezug auf diesen verwunschenen Ort - sei es im Märchen als Ort der Transformation oder im Titel der selbstverlegten Zeitschrift »Altdeutsche Wälder«, die sich mit altdeutscher Literatur befasste. Der Wald ist mit dem Werk der Grimms eng verbunden, auch der Malerbruder Ludwig Emil Grimm illustrierte ihn oft. Begeben Sie sich auf ein Waldabenteuer mit Dr. Vera Leuschner.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

Sa., 06.06. | 19.00 Uhr | Zeitgenössischer Tanz
SEVEN – I AM MANY
In dem zeitgenössischen Tanzstück »SEVEN – I am many« setzen sich die Künstler/innen von SOZO
visions in motion DANCE Co. mit der Adaptierung und Transformierung der menschlichen Persönlichkeit auseinander. Basierend auf den sieben Elementen und den sieben Tieren des Quan Dao Kung Fu beschreibt das Ergebnis dieser ungewöhnlichen Bewegungsrecherche unsere erstaunliche Fähigkeit zu zeigen, wie wir sind und wie wir gegebenenfalls zu sein haben – dem Chamäleon gleich, das mit seiner Umgebung verschmilzt oder aus der Masse hervortreten kann.
Eintritt: 20 €, erm. 15 €

So., 07.06. | 10.00 – 18.00 Uhr | UNESCO-Welterbetag
BUNTER FAMILIEN-MÄRCHENTAG
Vor 15 Jahren wurden fünf Erstausgaben der »Kinder- und Hausmärchen « mit persönlichen Anmerkungen der Brüder Grimm von der UNESCO zum Weltdokumentenerbe erklärt. Sie sind hier bei uns in der GRIMMWELT zu sehen. Feiern Sie mit uns! Anlässlich dieses Jubiläums bieten wir ein buntes und kostenloses Programm für alle: mit Märchenerzähler/innen, Puppentheater und märchenhaften Mitmachaktionen. Denn neben den persönlichen Arbeitsexemplaren der Grimms ist auch das Märchenerzählen immaterielles Kulturerbe und soll an diesem Tag gefeiert werden.
Eintritt: frei

11.30 Uhr
MÄRCHENSTUNDE INTERNATIONAL | 1. STUNDE
Andrea C. Ortolano erzählt die beliebtesten Märchen der Grimms. Vielleicht ist auch Dein Lieblingsmärchen dabei!

12.30 Uhr
MÄRCHENSTUNDE INTERNATIONAL | 2. STUNDE
Andrea C. Ortolano erzählt die beliebtesten Märchen der Grimms. Vielleicht ist auch Dein Lieblingsmärchen dabei!

14.00 Uhr
MÄRCHENKOFFER | »DER GESTIEFELTE KATER«
Anne Fingerling entführt große und kleine Besucher in die Welt der Märchen. In ihrem Märchenkoffer finden sich allerlei Requisiten, die die Märchen zum Leben erwecken.

15.00 Uhr
MÄRCHENKOFFER | »DIE DREI FEDERN«
Anne Fingerling entführt große und kleine Besucher in die Welt der Märchen. In ihrem Märchenkoffer finden sich allerlei Requisiten, die die Märchen zum Leben erwecken.

So., 07.06. | 15.00 Uhr | Rundgang
DIE GRIMMWELT VON A–Z
Begegnen Sie dem Wolf in Rotkäppchens Hütte und bewundern Sie die Originale der Kinder- und Hausmärchen, ein UNESCO-Weltdokumentenerbe. Tauchen Sie ein in die Welt der Brüder Grimm.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

Do. 11.06. | 15.00 Uhr | Rundgang
DIE GRIMMWELT VON A–Z
Begegnen Sie dem Wolf in Rotkäppchens Hütte und bewundern Sie die Originale der Kinder- und Hausmärchen, ein UNESCO-Weltdokumentenerbe. Tauchen Sie ein in die Welt der Brüder Grimm.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

Sa., 13.06. | 15.00 Uhr | Rundgang
VON ROTKÄPPCHEN UND SCHNEEWITTCHEN
Die Märchen der Brüder Grimm werden meist als eine Sammlung »deutscher Märchen« wahrgenommen. Doch die Ursprünge vieler Märchen reichen bis weit über Europas Grenzen hinaus. Das Rotkäppchen, das in Frankreich als »Petit Chaperon Rouge« bekannt ist erlebt eine etwas andere Geschichte als das hier bekannte Rotkäppchen. Wo haben die Grimms Veränderungen vorgenommen und warum? Ein Rundgang mit Rose Ostermann.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

So., 14.06. | 15.00 Uhr | Rundgang
DIE GRIMMWELT VON A–Z
Begegnen Sie dem Wolf in Rotkäppchens Hütte und bewundern Sie die Originale der Kinder- und Hausmärchen, ein UNESCO-Weltdokumentenerbe. Tauchen Sie ein in die Welt der Brüder Grimm.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

Sa., 20.06. | 15.00 Uhr | Rundgang
DIE 7 FETTEN JAHRE
Nachdem Jacob und Wilhelm Grimm in Kassel mehrfach übergangen wurden und nicht die ersehnte
Beförderung bekamen, nahmen sie den Ruf an die Universität Göttingen wahr. In Göttingen, obwohl fernab der kurhessischen Heimat, etablierten sie sich als angesehene Professoren und konnten ihren Lebensstandard verbessern. Es folgten zunächst sieben Jahre des Wohlstands und der akademischen Studien, bis alles im siebten Jahr der 1830er endete, als sie sich als Teil einer Gruppe von sieben Professoren mit dem neuen König anlegten … Ein Rundgang mit Dr. Wolfgang Schmelzer.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

So., 21.06. | 15.00 Uhr | Rundgang
DIE GRIMMWELT VON A–Z
Begegnen Sie dem Wolf in Rotkäppchens Hütte und bewundern Sie die Originale der Kinder- und Hausmärchen, ein UNESCO-Weltdokumentenerbe. Tauchen Sie ein in die Welt der Brüder Grimm.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

Do., 25.06. | 18.30 Uhr | Nachbarschaftsgespräch
ERLEBNISRAUM HUGENOTTENHAUS
In der Reihe »Nachbarschaftsgespräch« trifft GRIMMWELT- Geschäftsführer Peter Stohler einen Gast  aus der räumlichen oder inhaltlichen Nachbarschaft. Angelehnt an die Salon-Kultur der Grimm-Zeit steht der offene Austausch aller Besucher im Vordergrund. Stellen Sie Fragen, sprechen Sie mit, wenn Kunstliebhaber Udo Wendland und das Künstlerpaar Silvia und Lutz Freyer einen Einblick in ihre Arbeit im Hugenottenhaus geben. Wie schafft man einen Ort, in dem zeitgenössische Kunst erlebbar wird, und welche vielfältigen Vermittlungsweisen sind geplant, um die Kunst begreifbar zu  machen?
Eintritt: 5 €, erm. 3 €

Sa., 27.06. | 15.00 Uhr | Rundgang
MÄRCHEN IM EUROPÄISCHEN VERGLEICH
Vor über 200 Jahren schrieben die Brüder Grimm erstmals Märchen aus dem deutschsprachigen Raum auf. Doch woher kamen diese uralten Geschichten, und wie sind sie überliefert worden? Einige Märchen finden ihren Ursprung in Frankreich oder Italien. Begeben Sie sich auf die Reise zu den Ursprüngen der Märchen. Rundgang mit Claudia Panetta-Möller.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

So., 28.06. | 15.00 Uhr | Rundgang
DIE GRIMMWELT VON A–Z
Begegnen Sie dem Wolf in Rotkäppchens Hütte und bewundern Sie die Originale der Kinder- und Hausmärchen, ein UNESCO-Weltdokumentenerbe. Tauchen Sie ein in die Welt der Brüder Grimm.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

nach oben