Programm April bis Juni 2019

Veranstaltungen per Newsletter: Hier abonnieren

Unsere Veranstaltungen finden Sie unten bzw. hier als PDF zum
Download Programm April bis Juni 2019

Die Cover-Illustration ist von Rita Fürstenau: Sie wurde 1982 in Berlin geboren und zog 2001 für ihr Studium nach Kassel, wo sie auch heute noch lebt und als Illustratorin und Designerin arbeitet. Neben Auftragsarbeiten für Kunden wie Bahlsen und Google hat sie für die GRIMMWELT bei der Ausstellung »HörenSagen« eine Wandillustration gestaltet. Als Verlegerin leitet sie den Verlag Rotopol für grafisches Erzählen mit Sitz im Vorderen Westen, bei dem auch ihre eigenen Bücher und Papierwaren erscheinen.
Zur Website von Rita Fürstenau

Jeden Sonntag in 2019
Grimms Märchenstunde
Anlässlich des 200-jährigen Jubiläums der »Bremer Stadtmusikanten« entführen MärchenerzählerInnen in die Welt der Brüder Grimm: ganz stilecht mit einem dicken Buch im Sessel aus rotem Samt unter einer stoffbeschirmten Stehlampe und inmitten der Ausstellung. Am 06.01. geht’s los mit Andrea C. Ortolano und dem »Froschkönig«. Nach jeder Stunde gibt es einen Stempel in euren Märchenstunden-Pass und es winken tolle Überraschungen. Für echte Märchenfans: Wer 200 Märchen an 52 Sonntagen im Jahr 2019 hört, bekommt lebenslang freien Eintritt in die GRIMMWELT! Der Besuch der Märchenstunde ist an den Veranstaltungstagen im Eintritt der GRIMMWELT enthalten. Jeden Sonntag des Jahres 2019 um 11.30 Uhr, erstmals am 06.01.2019

PROGRAMM IM JUNI

Sa., 15.06. | 15.00 Uhr | Rundgang
Die GRIMMWELT von A-Z

Begegnen Sie dem Wolf in Rotkäppchens Hütte und bewundern Sie die Originale der Kinder- und Hausmärchen, ein UNESCO-Weltdokumentenerbe. Tauchen Sie ein in die Welt der Brüder Grimm.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

So., 16.06. | 15.00 Uhr | Rundgang
Märchen sind wanderlustige Texte
Die Märchen der Brüder Grimm werden meist als eine Sammlung »deutscher Märchen« wahrgenommen. Doch die Ursprünge des Geschichtenerzählens reichen bis in die Antike zurück, und auch einige Grimm’sche Märchen haben bekannte ausländische Vorgänger oder Wurzeln. Wo haben die Grimms Veränderungen vorgenommen und warum? Rundgang mit Irmhild Hartinger.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

Mi., 19.06. | 15.00 Uhr | Rundgang mit Kaffeeklatsch
Grimms Gerüchteküche – Das schwarze Schaf Ferdinand
Der Bruder Ferdinand war das schwarze Schaf der Familie Grimm – immer auf das Geld seiner Brüder angewiesen, mehrfach beruflich gescheitert und in Jacobs Augen ohne jeglichen Ehrgeiz. So verwundert es nicht, dass Jacob in seinen Briefen kein gutes Haar an ihm ließ. Aber wer war der »verlorene Bruder« Ferdinand wirklich?
Eintritt: 10 €, inkl. Rundgang und anschließendem Kaffee & Kuchen im FALADA

Do., 20.06. | 15.00 Uhr | Rundgang
Die GRIMMWELT von A-Z
Begegnen Sie dem Wolf in Rotkäppchens Hütte und bewundern Sie die Originale der Kinder- und Hausmärchen, ein UNESCO-Weltdokumentenerbe. Tauchen Sie ein in die Welt der Brüder Grimm.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

Sa., 22.06. | 15.00 Uhr | Rundgang
Cassel, Comics, Charactere
Ludwig Emil Grimm verbrachte sein Leben in Kassel und zeichnete Berühmtheiten wie z.B. die Kurfürstin Auguste oder den renommierten Anatom Blumenbach mit scharfem Blick und teilweise spitzer Feder. Sehr amüsante, manchmal sogar etwas boshafte Skizzen fügte er zu ersten Comics zusammen. Rundgang mit Dr. Vera Leuschner.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

So., 23.06. | 15.00 Uhr | Rundgang
Die GRIMMWELT von A-Z
Begegnen Sie dem Wolf in Rotkäppchens Hütte und bewundern Sie die Originale der Kinder- und Hausmärchen, ein UNESCO-Weltdokumentenerbe. Tauchen Sie ein in die Welt der Brüder Grimm.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

Sa., 29.06. | 15.00 Uhr | Rundgang
Die GRIMMWELT von A-Z
Begegnen Sie dem Wolf in Rotkäppchens Hütte und bewundern Sie die Originale der Kinder- und Hausmärchen, ein UNESCO-Weltdokumentenerbe. Tauchen Sie ein in die Welt der Brüder Grimm.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

So., 30.06. | 15.00 Uhr | Rundgang
Durchlaucht lassen bitten
Die Grimms waren bereits zu Lebzeiten Personen des öffentlichen Interesses. Die Kasseler Klatschpresse vermeldete, dass die Grimms »häufig von ihrer königlichen Hoheit der Kurfürstin zum Thee geladen« würden. Ihre Beziehungen reichten bis hin zur Erziehung des Thronfolgers Friedrich Wilhelm. Rundgang mit Dr. Wolfgang Schmelzer.
5 €, erm. 3 € zzgl. Eintritt

Programm Juli bis September 2019

Unser Programm Juli bis September 2019 zum Download

Die Cover-Illustration ist von René Rogge: Er kommt ursprünglich aus einer Kleinstadt in Sachsen, worüber gesagt wird, sie sei gut zum Wandern, wenn man alt ist. Über die Jahre hat René Rogge mehrere  Kurzgeschichten in Heften veröffentlicht, meistens über Figuren im Abseits. 2015 veröffentlichte er seine erste Graphic Novel »Plus Minus Null«, ein Buch über Selbstreflexion und Lethargie. Es wurde im selben Jahr für den »Comicbuchpreis der Berthold Leibinger Stiftung« nominiert. Rogge lebt und arbeitet in Kassel, liebt es, einfach nur mal so rumzusitzen, und geniesst Sonnenuntergänge enthusiastisch.

Zur Website von René Rogge

nach oben