Grimms Märchenstunde digital

Wir bringen jede Woche ein Grimm’sches Märchen direkt in Ihr Wohnzimmer.
Hier geht's zu den Videos!

Programm September bis Dezember 2020

Das Programm September bis Dezember 2020 zum Download

Unsere Titelseiten gestalten Kasseler KünstlerInnen:

Markus Lefrançois arbeitet seit 2004 als Illustrator und Grafik Designer für viele Verlage, Museen und sonstige Kunden. Er studierte Visuelle Kommunikation an der Kunsthochschule Kassel mit den  Schwerpunkten Illustration/Comic und Grafik Design, da er schon als Kind stundenlang die Natur am Stadtrand des schönen Seligenstadt beobachten konnte und ganz fleißig malte, was er zu sehen bekam … Heute erfreut er sich an den kreativen Ergebnissen seiner 4 Kinder und wozu ihn die Umgebung seiner Wahlheimat Kassel inspiriert. Als langjähriger Dozent von bundesweiten Workshops, an der Kunsthochschule Kassel und der Europäischen Kunstakademie Trier darf er all sein Wissen an Interessierte weitergeben.

Zur Website von Markus Lefrançois

 

Oktober 2020

  

So., 04.10. | 11.30 Uhr | Märchenstunde International

MIT JÜDISCHEN MÄRCHEN DURCH DIE WELT UND ZEIT

Gudrun Sander präsentiert Kostproben aus dem großen, vielfältigen Schatz jüdischer Folklore: Da geht es wie in vielen Märchen der Welt um Liebe, Neid und Bewährung, um Arm und Reich, um Dumme und Kluge, um Narren und Weise. Aber je nach Entstehungsland ist das Kolorit europäisch oder orientalisch. Häufig stehen auch – und das ist eine Besonderheit des jüdischen traditionellen Märchenerzählens – bekannte biblische oder historische Personen im Mittelpunkt. Da ist z.B. König Salomo, der von der geheimnisvollen Königin von Saba auf die Probe gestellt wird, oder der sagenumwobene Alexander der Große, in dessen riesigem Reich bedeutende jüdische Gemeinden existierten. Lassen Sie sich in die Welt der jüdischen Märchen entführen!

Der Besuch der Märchenstunde ist an den Veranstaltungstagen im Eintritt der GRIMMWELT enthalten.

Um Voranmeldung wird gebeten unter 0561.5986190 oder unter kasse(at)grimmwelt.de.

 

Sa., 17.10.2020 | 19.00 Uhr | Sparda-Erzählfestival

DER FREMDE FERDINAND
Sparda-Erzählfestival in der GRIMMWELT Kassel

 
Weltweit gelten Jacob und Wilhelm Grimm als die „Brüder Grimm“. Ihr Bruder Ferdinand, der ein eigenes Werk von Sagen und Märchen zusammentrug, ist heute vergessen. Als „schwarzes Schaf“ der Familie starb er im 58. Lebensjahr. Nach dem „Malerbruder“ Ludwig Emil, bringen Heiner Boehncke und Hans Sarkowicz nun auch Ferdinands Leben ans Licht. Geboren 1788 in Hanau war er „der bunte Vogel“ unter den sechs Geschwistern. Auch er wollte auf dem Gebiet der Literatur und Volkserzählungen reüssieren und sammelte wie die älteren Brüder Märchen und Sagen. Anders als sie ging er zu den Menschen, hörte ihnen auf seinen Wanderungen zu und veröffentlichte unter Pseudonymen in drei Anthologien einen weitgehend unbekannten Schatz.

Traditionell klingt das Sparda-Erzählfestival in der Märchenwache in Schauenburg aus. In diesem Jahr findet es in der GRIMMWELT Kassel statt. Heiner Boehncke erzählt von der Spurensuche nach dem vergessenen Bruder und beleuchtet auch dunkle Winkel der Familie Grimm. Gudrun Rathke erzählt einige der Märchen und Sagen aus Ferdinands Sammlung.

Eintritt: frei, die Plätze sind begrenzt.

Um Voranmeldung wird gebeten unter 0561.5986190 oder unter kasse(at)grimmwelt.de

 

 

Do., 22.10. | 18.00 Uhr | Farbberatung

SPIEGLEIN, SPIEGLEIN AN DER WAND

Sind Sie der Schneewittchen-Typ o oder doch eher der Rapunzel- Typ? Erfahren Sie mehr über die Macht der Farben und wie man sie typgerecht einsetzt. Lydia Horn, Farb- und Stilberaterin, wird an anschaulichen Beispielen zeigen, welche Wirkung Farbe haben kann und Ihnen einen kurzen Einblick in Ihr persönliches Farbsystem geben.

Eintritt: 15 €

Um Voranmeldung wird gebeten unter 0561.5986190 oder unter kasse(at)grimmwelt.de.

 

November 2020

 

So., 01.11. | 11.30 Uhr | Märchenstunde International

GESCHICHTEN AUS DER WELT DER NOMADEN UND BEDUINEN

Naceur Charles Aceval wurde in den fünfziger Jahren in Südwestalgerien geboren, wo Wüste und Steppe aufeinandertreffen, sich die Wege der Sesshaften und Nomaden kreuzen und der Wüstenwind die Geschichten weiterträgt. Er verbrachte seine frühe Kindheit im Nomadenstamm seiner Mutter und Großmutter und wuchs mit den Erzählungen, Märchen und Weisheiten der Nomaden und Beduinen auf. Bis heute trägt er sie weiter in alle Welt. Folgen Sie der Märchenkarawane und reisen Sie mit in die Zauberwelt der Nomaden.

Der Besuch der Märchenstunde ist an den Veranstaltungstagen im Eintritt der GRIMMWELT enthalten.

Um Voranmeldung wird gebeten unter 0561.5986190 oder unter kasse(at)grimmwelt.de.

 

 

Do., 05.11. | 19.00 Uhr | Lesung

SCHNEEWITTCHENS STIEFMUTTER

In der Märchencollage »Ich war Schneewittchens Stiefmutter« erzählt Sabine Wackernagel kurzweilig Märchen der Brüder Grimm aus der Sicht ihrer Frauengestalten. Sie durchstreift als »Kluge Else« viele der bekannten Geschichten und verwandelt sich im Laufe der Erzählung in die unterschiedlichsten Frauen, vom Aschenputtel bis hin zur unglücklichen Stiefmutter und der bösen Hexe. So kehrt sie das Äußere nach innen und schafft ein Psychogramm weiblicher Märchengestalten, deren Wesen auf diese Weise nicht mehr nur schwarz-weiß und gut oder böse, sondern schillernd und widersprüchlich daherkommt. Ein Psychogramm weiblicher Märchenfiguren, im Grimm’schen Wortlaut erzählt, aber zeitlos im Ausdruck von Gefühlen, Ängsten und Sehnsüchten.

Eintritt: 10 €, erm. 8 €

Um Voranmeldung wird gebeten unter 0561.5986190 oder unter kasse(at)grimmwelt.de.

 

 

Fr., 20.11. | 15.00 Uhr | Bundesweiter Vorlesetag

MÄRCHENREISE – EUROPA UND DIE WELT

Die Märchen der Brüder Grimm sind weltweit bekannt und faszinieren bis heute Groß und Klein. Der bundesweite Vorlesetag bietet einen schönen Anlass, die Tradition des Märchenerzählens lebendig zu halten. Entdeckt die unbekannte Seite der Grimm‘schen Märchen!

Eintritt: frei

Um Voranmeldung wird gebeten unter 0561.5986190 oder unter kasse(at)grimmwelt.de.

 

Dezember 2020

 

So., 06.12. | 11.30 Uhr | Märchenstunde International

COSÌ È LA VITA – ITALIENISCHE MÄRCHEN FÜR DIE GANZE FAMILIE

Manchmal ist es das Glück, das jemandem das Leben rettet. Manchmal die List, wie bei Tredicino und seinem Verbündeten, dem Wolf. Und manchmal eine gute Idee, wie bei dem mutigen kleinen Mädchen mit dem roten Käppchen, die der bösen Orca entflieht. Lustige und listige italienische Märchen von Italo Calvino, frei erzählt von Maria Carmela Marinelli.

Der Besuch der Märchenstunde ist an den Veranstaltungstagen im Eintritt der GRIMMWELT enthalten.

Um Voranmeldung wird gebeten unter 0561.5986190 oder unter kasse(at)grimmwelt.de.

 

So., 13.12. | 14.00 Uhr | Adventsprogramm

GESCHICHTEN AUS DEM KOFFER

Anne Fingerling entführt große und kleine Besucher in die Welt der Märchen. In ihrem Märchenkoffer finden sich allerlei Requisiten, die die Märchen zum Leben erwecken.

14.00 Uhr | »DER GESTIEFELTE KATER«

Kennt ihr ihn auch – den Kater mit den schicken Stiefeln?! Erfahrt wie ein armer Müllerssohn

über Nacht ein ganzes Königreichbekommt und was der gestiefelte Kater damit zu tun hat, erzählt euch Anne Fingerling.

15.00 Uhr | »DIE DREI FEDERN«

»Es war einmal ein König, der hatte drei Söhne, davon waren zwei klug und gescheidt, aber der dritte sprach nicht viel, war einfältig und hieß nur der Dummling.« Wie der Dummling aber mit Hilfe der drei Federn doch ein Königreich erobert hat, erzählt euch Anne Fingerling.

Der Besuch des Adventsprogramms ist an den Veranstaltungstagen im Eintritt der GRIMMWELT enthalten.

Um Voranmeldung wird gebeten unter 0561.5986190 oder unter kasse(at)grimmwelt.de.

 

 

nach oben