Menü
Heute

Nächste Veranstaltung

Grimmwelt A Z c Nikolaus Frank

21. Mai. | 15.00 Uhr

Die GRIMMWELT von A-Z

Dauerausstellung

Mutter und Kind schauen sich Märchenbücher im Bereich VOLKSMÄRCHEN an.

Erlebnisraum GRIMMWELT

Hier kommen die Brüder Grimm in der Jetzt-Zeit an: Künstlerisch, interaktiv und multimedial vermittelt.

  • Aktuelles

Künstlerische Intervention der GRIMMWELT bei GALERIA

10|03|2022 - 12|06|2022

Auf der Illustration ist das Gebäude der Grimmwelt mit den drei Märchenfiguren Rotkäppchen, Dornröschen und Rapunzel zu sehen.


Ausstellung

Die GRIMMWELT Kassel ist zu Gast bei GALERIA und bespielt einen Teil des 2. Obergeschosses. Alle großen und kleinen Märchenfans erwartet im Lichthof (mit wunderschönem Blick auf die Innenstadt) eine farbenfrohe Illustration der Künstlerin Aliaa Abou Khaddour.

Nachdem die Besucher*innen über Rapunzels Zopf balanciert sind, können Sie Rotkäppchen, dem bösen Wolf, Dornröschen oder dem Froschkönig überlebensgroß begegnen.

Das Spiel zwischen realem Außenraum/Stadtraum und den Märchenfiguren macht diese künstlerische Intervention zu einem unvergessenen Erlebnis - und sie wartet nur darauf, für ein Selfie benutzt zu werden.

Tauchen Sie ein in die Welt der Brüder Grimm!

Die Illustration wird an den Fensterscheiben aufgeklebt.
Blick auf eine Installation von Rotkäppchen, die an den Fensterscheiben von GALERIA befestigt wurde.
Auf der Illustration ist das Gebäude der Grimmwelt mit den drei Märchenfiguren Rotkäppchen, Dornröschen und Rapunzel zu sehen.
Die Illustration eines blonden, langen Zopfes für Rapunzel wird auf dem Boden angebracht.
Die Künstlerin Aliaa Abou Khaddour zeichnet auf dem Tablet den Froschkönig mit der goldenen Kugel.

Die Künstlerin

Aliaa Abou Khaddour (*1978 Damaskus | Syrien) studierte Innenarchitektur an der Universität Damaskus, Syrien, wo sie auch als Dozentin für Kunstgeschichte und Innenarchitektur tätig war. Darüber hinaus war sie als Doktorandin an der Ossietzky Universität in Oldenburg eingeschrieben. Ihre Arbeiten wurden in verschiedenen regionalen und internationalen kulturellen Kontexten und Publikationen veröffentlicht – von Biennalen und Museen über Editorials und NGOs. Seit 2012 lebt und arbeitet Aliaa Abou Khaddour in Kassel.