»IMAGINARIUM | faszinierend – spielerisch – geheimnisvoll«

Eine Ausstellung über den künstlerischen Kosmos des Theaters der Brüder Forman und ihrer Freunde

Menü
Heute

Nächste Veranstaltung

Ein Gruppe von Menschen wird durch die Ausstellung geführt.

Morgen | 15.00 Uhr

Die GRIMMWELT von A-Z

Sonder­ausstellung

Titelmotiv zur Sonderausstellung Akte Rumpelstilzchen

AKTE RUMPELSTILZCHEN. Eine Spurensuche in Märchen und Recht

Die Ausstellung beleuchtet die Frage nach Recht und Unrecht in drei Kapiteln und spannt einen Bogen von den Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm über ihr Leben und Wirken bis in unsere Gegenwart.

Dauerausstellung

Mutter und Kind schauen sich Märchenbücher im Bereich VOLKSMÄRCHEN an.

Erlebnisraum GRIMMWELT

Hier kommen die Brüder Grimm in der Jetzt-Zeit an: Künstlerisch, interaktiv und multimedial vermittelt.

Die GRIMMWELT Kassel lässt in ihrer neuen Sonderausstellung vom 9. Mai bis 13. Oktober 2024 den Kosmos und die Kunst des Tschechischen Puppen- und Wandertheaters und die damit einhergehenden Märchen und Erzählungen lebendig werden.

Märchenhafte, fantastische und geheimnisvolle Kulissen des Theaters der Brüder Forman laden die Besucher*innen zum Erkunden und spielerischen Erforschen ein. Mitmachen und Ausprobieren ist in der Ausstellung IMAGINARIUM ausdrücklich erwünscht!

In der GRIMMWELT entsteht eine Großrauminstallation aus Theaterkulissen, spielerischen Objekten, Erfindungen, verträumten Räumen und beeindruckenden Installationen, die die Besucher*innen in eine Fantasie-, Traum-, und Märchenwelt versetzen. Die interaktiven Exponate bestehen aus Holz und mechanischen Elementen, die ein haptisch-sinnliches Erlebnis schaffen. Die Brüder Matěj und Petr Forman, Söhne des bekannten tschechisch-amerikanischen Filmregisseurs Miloš Forman, sind Gründer und Betreiber des Theaters Forman. Ein wichtiges Charakteristikum des nomadischen Theaters ohne festen Sitz und festes Ensemble sind die fantasievollen, handwerklich hochwertig angefertigten künstlerischen Kulissen, die von den Künstler*innen aus dem Umfeld des Theaters angefertigt werden. Im Laufe des dreißigjährigen Bestehens des Theaters Forman ist ein einzigartiger Fundus entstanden, der nun in Teilen in der GRIMMWELT ausgestellt wird.

Die Ausstellung richtet sich vor allem an Kinder, Jugendliche und Familien, aber auch Besucher*innen, die sich für das tschechische Theater, Puppenspiel und Erzähltraditionen interessieren.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog in deutscher und tschechischer Sprache, ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm begleitet das Projekt.

Vom 9.-14. Juli 2024 ist im Rahmen der Ausstellung eine Jahrmarktswoche mit einem künstlerischen Programm geplant, bestehend aus Workshops mit den Künstler*innen der Ausstellung.

Am 8. Mai 2024 lädt die GRIMMWELT ab 16:00 Uhr zur Eröffnung der Ausstellung mit einem großen Zirkusprogramm des Kasseler Kinder- und Jugendcircus Rambazotti ein!


Gefördert wird die Ausstellung von Stadt und Landkreis Kassel, der Hessischen Kulturstiftung und dem Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds.


Bitte merken Sie sich schon heute den Termin für den Presse-Rundgang durch unsere neue Sonderausstellung vor:
Dienstag, 07. Mai 2024, um 10 Uhr.



Laufzeit:

09 | 05 | 2024 – 13 | 10 | 2024

Öffnungszeiten der GRIMMWELT
:
Di bis So 10 – 18 Uhr | Fr 10 – 20 Uhr | Mo geschlossen

Anschrift:

GRIMMWELT Kassel gGmbH
Weinbergstraße 21
34117 Kassel
www.grimmwelt.de

Künstler*innen

Beteiligte Künstler*innen:
Josef Sodomka, Andrea Sodomková, Tereza Komárková, Renata Lhotáková, Martin Lhoták, Pavel Macek, Bärbel Haage, Veronika Podzimková, Barka Zichová, Kristýna Adámek Mlynaříková, Irena Vodáková, Lucie Valaška Bartoňová, Lenka Hájek Kristiánová, Bára Hubená, Miroslav Janek, Zdeněk Hlaváček, Tonička Janková

Kurator:

Matěj Forman

Impressum

Geschäftsführung | Programmleitung
Jan Sauerwald

Kurator
Matěj Forman

Ausstellungmanagement
Ute Lilly Mohnberg

Produktionsmanagement
Jakub Hradilek
Maren Allmers

Ausstellungsmotiv
Josef Sodomka

Grafik
Studio Terhedebrügge

Vermittlung
Julia Ronge

Kommunikation
Katja Blum
Sára Mahlerová

Verwaltung
Stefanie Büscher, Christine Großberndt, Johannes Ickler, Johanna Rüskamp, Lina Schmidt, Timo Vogt

Lichtdesign
Igor Schmidt

Tondesign
Phillippe Leforestier

Bauleitung
Petr Pasler, Jonáš Prašivka

Technischer Aufbau
Jiři Chramosta, Jitka Barnetová
Rolf Tonhäuser, Sophie Hilbert, Armin Jakob, Weingart & Marth, Malerbetrieb Wiktor

Lektorat
Rea Triyandafilidis

Übersetzung
Neville Williamson

Die GRIMMWELT

In der GRIMMWELT Kassel kommen die Brüder Grimm und ihre Märchen in der Jetztzeit an: Künstlerisch, medial und interaktiv vermittelt dieser neu geschaffene Erlebnisraum das faszinierende Leben und Werk der Brüder. Wertvolle Originale, künstlerische Installationen sowie interaktive und multimediale Elemente laden in der Dauerpräsentation »Märchenhaft von A bis Z« zum Entdecken ein. Das international ausgerichtete Haus bereitet die weltweit verbindenden Kulturgüter »Märchen« und »Sprache« ansprechend auf und richtet sich dabei gleichermaßen an Kinder und Erwachsene, Kunstinteressierte wie Märchenliebhaber.