Menü
Heute

Nächste Veranstaltung

Q | Quitte - Ausschnitt | Foto: Jan Bitter

Morgen | 15.00 Uhr

»'S Dortchen kochet«
Grimms Gerüchteküche

Sonder­ausstellung

Titelmotiv zur Sonderausstellung Akte Rumpelstilzchen

AKTE RUMPELSTILZCHEN. Eine Spurensuche in Märchen und Recht

Die Ausstellung beleuchtet die Frage nach Recht und Unrecht in drei Kapiteln und spannt einen Bogen von den Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm über ihr Leben und Wirken bis in unsere Gegenwart.

Dauerausstellung

Mutter und Kind schauen sich Märchenbücher im Bereich VOLKSMÄRCHEN an.

Erlebnisraum GRIMMWELT

Hier kommen die Brüder Grimm in der Jetzt-Zeit an: Künstlerisch, interaktiv und multimedial vermittelt.

  • Märchen
  • Sonderausstellung

Was sind Märchen?

Was sind Maerchen
Video ansehen
Mit dem Aufruf des Videos erklärst Du Dich einverstanden, dass Deine Daten an YouTube übermittelt werden und das Du die Datenschutzerklärung gelesen hast.

Märchen begeistern Groß und Klein. Doch warum ist das so?

Märchen sind Prosatexte, die auf uralten, mündlich überlieferten Geschichten basieren. Anders als Sagen oder Legenden können sie zu jeder Zeit und an jedem Ort stattgefunden haben. Häufig kommen fantastische Elemente und magische Wesen vor. Gut und Böse sind klar unterscheidbar.

Die meisten Märchen folgen einem einfachen Grundschema – der Heldenreise:
Ein Held oder eine Heldin muss eine Aufgabe lösen und steht häufig einem mächtigen Gegner - wie etwa einer Hexe - gegenüber. Dabei helfen oft magische Tiere oder Zauberwesen. Am Ende bewältigen die Heldinnen und Helden die Herausforderung und werden reich belohnt… mit einem Königreich, oder mit Gold.