Bernd Tappenbeck über den Tod des Vaters der Brüder Grimm

Bernd Tappenbeck widmet sich der Kindheit der Grimms und dem für sie prägendsten Ereignis ihres Lebens – dem Tod des Vaters. Denn bis zu dem frühen Tod des Vaters verbrachten die Brüder Grimm eine glückliche und unbeschwerte Kindheit mit ihrer Mutter und den weiteren vier Geschwistern in Steinau. Geradezu idyllisch wird das Amtshaus, in dem sie lebten, rückblickend von allen Grimm-Geschwistern beschrieben. Was nach dem Tod des Vaters geschah und welche Rolle Jacob und Wilhelm zufiel, erfahren Sie hier in Folge 1.  

nach oben